FULL HOUSE

ein Film von Ulrike Kofler

ALLGEMEIN Spielfilm
GENRE Drama

SYNOPSIS
Die neunjährige Gina wünscht sich nichts sehnsüchtiger als eine „richtige“ Familie, doch ihre viel zu 
junge Mutter Gitte bewältigt den Alltag als Alleinerziehende von drei Kindern kaum-und das vierte ist unterwegs. Doch Gina gibt nicht auf, sie kämpft um das, was schon seit Generationen im Argen liegt: familiäre Stabilität und den Durchbruch aus einer Spirale von Armut, Verwahrlosung, Lieblosigkeit und Bildungsnot. 

Ein weibliches Drei-Generationen-Familienporträt aus der Sicht eines neunjährigen Mädchens, die sich nicht damit abfinden will, dass ihr Schicksal vorbestimmt und einzig davon abhängig ist, wo man hineingeboren wird